• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Beta-Version - hier: Kontoauszug einlesen

Rupprecht

Aktives Mitglied
Ort
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Hi Papick und Steffen,

heute trat beim Einlesen eines Kontoauszuges der ApoBank ein Datums-Problem auf. Bei der ApoBank (aber auch bei anderen Banken!!!) kommt es immer mal wieder vor, dass im Kontoauszug als Buchungsdatum ein Tag in der nahen Zukunft eingetragen ist. Wenn ich z.B. heute (Sonntag, 02.05.2021) einen Kontoauszug abrufe, kann es passieren, dass als Buchungsdatum der darauf folgende Werktag im Kontoauszug erscheint, in meinem Fall heute also: 03.05.2021. Dann verweigert Lemniscus natürlich den Import, weil dieser Tag in der Zukunft liegt. Das ist aber schade, weil ich dann in solchen Fällen am Wochenende in Lemniscus keine Kontoauszüge einlesen kann, sondern auf den nächsten Werktag warten muss. Das wiederum kann meine ganze Arbeitsorganisation zeitlich ganz schön durcheinander bringen.

Mein Vorschlag wäre, dass Lemnisucus bei Buchungsdatums, die nicht weiter als z.B. 5 Tage in der Zukunft liegen, ein Auge zudrückt und den Import zulässt. (Ich denke, 5 Tage oder sogar sicherheitshalber 6 Tage wären gut, weil dann auch so Fälle wie "Weihnachten + direkt dahinter liegendes Wochenende" sicher abgedeckt sein würden.)

Was meint Ihr?

Beste Grüße

Rupprecht

Zwischenablage-1.jpg
 
Praxis mit Erfolg
Du kannst dynamische Textanzeigen zu deiner Website hinzufügen, um Traffic über Klicks an die GetResponse-Website weiterzuleiten. So verdienst du Provisionen, wenn ein Kunde einen zahlungspflichtigen Plan abonniert. Wenn du bereits eine der Textanzeigen zu deiner Website hinzugefügt hast und eine bestimmte Promotion eingestellt wurde, wird dein Anzeigentext auf die Standardversion zurückgesetzt, zum Beispiel von „GetResponse: Bis zu 40 % Rabatt auf alle Pläne“ auf „GetResponse: 18 % Rabatt auf Jahrespläne“. So musst du nicht sicherstellen, dass die Inhalte aktuell sind, dass du konform handelst und die Informationen auf deiner Website mit unserem Angebot übereinstimmen.

sschaefer

Mitglied
Forumsunterstützer
Hallo Rupprecht,

wir erlauben jetzt Buchungen, deren Datum bis zu 5 Tage in der Zukunft liegt. Die Änderung ist aktuell noch nicht auf my.lemniscus.de zu sehen, sollte aber in den nächsten 1-2 Tagen bei dir ankommen.

Viele Grüße,
Steffen
 

Rupprecht

Aktives Mitglied
Ort
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Guten Morgen Steffen,

beim Einspielen im Leserisch bekomme ich seit ein paar Tagen bei Ausgaben Warnmeldungen, die das automatische richtige Zuordnen der Finanzkategorien zunächst verhindern. Ich muss dann solche Buchungen einzeln bearbeiten und unten links einzeln auf "Übernehmen" klicken, obwohl eigentlich alles mit Ihnen stimmt. Bis vor ein paar Tagen konnte ich solche Buchungen alle zusammen einfach ohne weitere Bearbeitung mit Klick oben rechts übernehmen. Wenn ich jetzt aber eine dann markiere zur Bearbeitung, stimmt alles mit der Buchung; ich muss sie nur unten übernehmen ganz ohne Änderung; dann verschwindet auch die Warnmeldung.

Die Warnmeldung lautet: "Die Summe von Netto- und MwSt-Betrag muss dem Betrag der Buchung entsprechen"

Summe von Netto- und MwSt-Betrag stimmen von Anfang an. Habe da nichts bearbeitet. Im Kontoauszug gibt es eh keine Angabe zu MwSt. Außerdem arbeite ich als Therapeut komplett ohne MwSt.

Eine Beispiel-CSV-Datei und den zugehörigen Screen beim Einleseversuch füge ich hier an.

Zwischenablage-2.jpg

Bitte schau Dir das noch einmal an :)

Herzliche Grüße

Rupprecht Weerth
 

Anhänge

  • VRExport-test.zip
    494 Bytes · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:

Rupprecht

Aktives Mitglied
Ort
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Danke Steffen,
ich kann noch folgendes ergänzen zu meinem Beispiel (Screen+CSV):
- Für die erste Buchung (die, die nicht gelb markiert ist) gab es keine Buchungsvorlage. Hier war also klar, dass ich die Finanzkategorie noch zuordnen musste.
- Für die zweite (im Sreen gelb markierte) Buchung (Telekom-Rechnung) gab es eine Vorlage, die direkt beim markieren auch automatisch richtig zugeordnet wurde.
Also sowohl bei Ausgaben, für die eine Vorlage greifen müsste, als auch für diejenigen ohne passende Vorlage, sprich bei all meinen Ausgaben, erscheinen zunächst diese Fehlermeldungen mit rotem Punkt davor.
Gruß
Rupprecht
 

Rupprecht

Aktives Mitglied
Ort
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Guten Abend,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder hier, weil gerade etwas im Zusammenhang mit dem Einlesen eines Kontoauszuges nicht vollständig geklappt hat:

Banken stellen manchmal ja ein Datum in der Zukunft in den abholbaren Kontoauszug. Das gab im Leserich von Lemniscus dann ursprünglich Schwierigkeiten beim Einlesen. Daraufhin wurden dort dann auch Datums für ein paar Tage in der Zukunft erlaubt. Seitdem klappt das Einlesen solcher Fälle auch problemlos.

ABER: Wenn ich eine solche Buchung dann später in der Finanzübersicht (Hauptfenster Finanzen) wieder öffnen will, um z.B. noch eine PDF-Rechnung einzufügen, reklamiert Lemniscus das Datum mit "Datum liegt in der Zukunft". Ich kann dann keinerlei Änderungen vornehmen, bzw. diese nicht speichern.
Es wäre gut, wenn auch bei nachträglicher Bearbeitung einer Buchung die gleiche Toleranz im Bezug auf Zukunft-Datums wie im Leserich als Regel hinterlegt werden könnte.

Einen Screen von Heute füge ich hier mit an.

Und noch ne Frage: Soll ich Schwierigkeiten im Bezug auf diese Funktion weiterhin hier melden? Oder war das nur während der Entwicklung der Funktion hier im Forum gewünscht und "Fehler" sollte ich in Zukunft an anderer Stelle melden?

Herzliche Grüße

Rupprecht
 

Anhänge

  • Zwischenablage-2.jpg
    Zwischenablage-2.jpg
    49,2 KB · Aufrufe: 2

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, EpigenetikCoach, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Rupprecht,

Habe das Thema weitergeleitet. Sprich, es ging nun direkt an den Support. Die Jungs kümmern sich.

Du musst erst mal nichts weiter dazu machen. 🙂

LG
Adrian
 

Berit2304

Mitglied
Ort
Buxtehude
Therapien
Craniosacrale Therapie, Hypnose, Meditation, Reiki
Status
HP
Nun habe ich mich auch mal mit dem Einlesen der Kontoauszüge beschäftigt und noch folgende Fragen:

Über diese Funktion kann ich keine Belege (Rechnungen) hinterlegen und speichern wie bei der manuellen Buchung (über die Kachel "Buchung"), richtig?
Komme ich nachträglich noch an die Buchung ran, um den Beleg zu hinterlegen? Oder lasse ich die Buchungen einfach aus (mache nix damit)?

Im Video gab es ja nur eine Buchung (Miete), so dass am Ende das Feld oben "1 Buchung übernehmen" gedrückt werden konnte.
Wie ist das bei mehreren Buchungen?

Ich habe jetzt z.B. einen Kontoauszug mit Buchungen, die ich ohne Beleg abschließen kann (Miete), Buchungen, bei denen ich Belege hinterlegen möchte (Einkäufe für Praxis), SumUp Buchungen, die eh schon automatisch gemacht wurden und die ich deshalb ignorieren möchte (ist das richtig? Oder nehme ich den "SumUp-Haken oben einfach raus?), einem Patientenzahlungseingang, den ich schon manuell kurz nach Eingang gebucht habe (was mache ich mit dem ? Ignorieren?)

Wie gehe ich damit um?

Im Moment (ich habe die Buchungen mit Beleg, die SumUp Buchungen und den Patientenzahlungseingang noch nicht bearbeitet) kann ich das Feld "Buchungen übernehmen" nicht anklicken. Wie geht es jetzt weiter?

Puh, sooo viele Fragen!

Lieben Gruß
Berit
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, EpigenetikCoach, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Berit,

wenn Du das Feld "Buchungen übernehmen" nicht anklicken kannst, dann kontrolliere in der Anzeige ob irgendetwas in rot geschrieben ist. Oftmals fehlt nur ein Datum oder eine spezifischere Zuordnung.

Bin mir bei Deiner Frage nicht ganz sicher, ob Du beide Filme aus dem Helpdesk angeschaut hast? https://helpdesk.lemniscus.de/hc/de/articles/360009585479-Kontoauszüge-einlesen-und-verbuchen-lassen

Normalerweise führt Dich doch Lemniscus durch den Buchungsvorgang. Du kannst ja Belege hinterlegen, wenn Du die Buchung auch später bearbeitest...
Bildschirmfoto 2022-01-08 um 13.03.41.png
 

Berit2304

Mitglied
Ort
Buxtehude
Therapien
Craniosacrale Therapie, Hypnose, Meditation, Reiki
Status
HP
Hallo Adrian,

ja, ich habe mir beide Videos angeschaut. Da ich aber kaum Rechnungen an Patienten verschicke, ist das erste Video für mich nicht ganz so relevant.

OK, eine Frage hat sich geklärt: dass ich "Buchungen übernehmen" nicht anklicken konnte, lag an den Sumup Buchungen. Löse ich das Problem damit, dass ich von Anfang an den Haken bei "SumUp" in der Zeile "Duplikat / Pat. Duplikat / SumUp...." rausnehme, weil Sumup Buchungen bei mir automatisch laufen? Oder lösche ich die Zeile einfach? Genau wie ich Einträge über Zahlungseingänge von Patienten, die ich bereits verbucht habe, lösche, richtig? (Die Blondine in mir hat gerade den "Löschen" Haken am Ende jeder Zeile gefunden und freut sich wie Bolle drüber)

Das heißt, wenn ich die "Buchungen übernehmen" geklickt habe, kann ich die Buchungen danach trotzdem noch in "Finanzen" bearbeiten und dann Belege anhängen? Ich dachte, diese Funktion wurde von Euch im Zuge der Zertifizierung abgestellt, damit man nicht nachträglich etwas ändern und "schummeln" kann.
 

Berit2304

Mitglied
Ort
Buxtehude
Therapien
Craniosacrale Therapie, Hypnose, Meditation, Reiki
Status
HP
Und wieder eine Frage gelöst: ich habe mal nur zwei Buchungen dringelassen, bearbeitet und übernommen und dann hinterher in "Finanzen" den Beleg angehängt.

Damit bin ich erstmal glücklich und freue mich über diese Erleichterung beim Buchen meiner Ausgaben. Mal schauen, ob mein 2. Nummernkreis genauso reibungslos läuft
 
Heilpraktiker Foren Forumsünterstützer

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, EpigenetikCoach, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Berit,

es freut mich, dass sich Fragen langsam auflösen. Das Thema „Buchführung“ ist auch nicht gerade mein Lieblingsthema.. Erstaunlicherweise werde ich gerade jetzt zum Anfang des Jahres mit anfragen dazu überschüttet. :ROFLMAO:

Das Thema Buchung bearbeiten, möchte ich noch einmal klären. Das klingt mir etwas durcheinander. Es ist richtig, dass im Rahmen der Buchführung Einträge nicht nachträglich bearbeitet werden können. Das ist vor allem wichtig bei der TSE und den Bareinnahmen. Da ist das Finanzamt besonders streng, denn wir könnten ja sonst Einnahmen verschweigen. Was ich mit „später bearbeiten“ meinte:
Mir können ja im Moment der Eintragung der Buchung Fehler unterlaufen sein… Weil Liebhabys, Kund, Katze, Maus etc mich abgelenkt haben. Einen Augenblick später bemerke ich den Fehler und korrigiere. Beleg hinzufügen etc…Meist mit Anmerkung, warum ich was mache.. !Was ich nicht meinte war, dass ich heute Buchungen vom 03.03.2021 ändere…

LG

Adrian
 

Berit2304

Mitglied
Ort
Buxtehude
Therapien
Craniosacrale Therapie, Hypnose, Meditation, Reiki
Status
HP
Danke fürs Klarstellen, lieber Adrian.
Ich bin mir nicht sicher, ob meine Herangehensweise richtig war. Im Moment habe ich nämlich das Gefühl, dass das Einlesen des Kontoauszugs mir mehr Arbeit macht, als erspart.
Insofern freue ich mich über Feedback.
Ich habe die Datei hochgeladen, Sumup und Patientenzahlungen rausgeworfen, allen Buchungen die Finanzkategorie zugeordnet und dann die Buchungen übernommen. Danach habe ich mir über den Buchungsfilter die entsprechenden Summen nochmal anzeigen lassen, damit ich die Belege zufügen konnte. Das hat gefühlte Ewigkeiten gedauert. Geht das auch einfacher?

Lieben Gruß
Berit
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, EpigenetikCoach, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Ich denke, es ist bei den ersten Aufgaben etwas lernintensiver. Lemniscus lernt ja auch erst Deine Kategorienzuordnung der Zahlen etc. Normalerweise erkennt Lemniscus, ob Zahlungen schon gebucht sind. Thema Sumup etc.

Je öfters Du Dich mit der Buchführung auseinandersetzt, umso schneller geht es. Einer meiner Vorsätze für dieses Jahr lautet: mindestens 1x pro Monat die Buchführung zu kontrollieren und sauber zu halten. Damit ich nicht immer so eine Mammutaufgabe auf einmal bewältigen muss.

LG

Adrian

Besser Weg fällt mir da jetzt spontan auch nicht ein.
 
Oben