BGW Sicherheitstechnische Betreuung

hilkok

Themenstarter
Mitglied
Status
HP
Hallo liebe Forenmitglieder.
Ich habe Post von der BGW erhalten, bezüglich der sicherheitstechnischen Betreuung. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Eine betriebsärztliche Betreuung habe ich, aber keine sicherheitstechnische Betreuung. Vor Jahren hatten wir mal einen solchen Sicherheitsbeauftragten, der irgendwo von weither kam um mir zu sagen, wo ich welches Notausgang-Schild anzubringen habe und wie hoch der Feuerlöscher hängen muss. Wurde alles umgesetzt, seitdem keine groben Veränderungen an der Praxis. Irgendwann habe ich dieses "Dienstverhältnis" gekündigt, da bei jedem Besuch runde 400€ fällig waren und mir nichts neues erzählt wurde. Was habt ihr da für Erfahrungen? In der Regel weiß mein Betriebsarzt gut Bescheid über die Vorschriften und wir sprechen regelmäßig (ca. 1x/Jahr) darüber.
Über Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße,
Hilko
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Stadtallendorf
Status
HPP
Zunächst mal: hast Du Mitarbeiter? Falls nein, ist fast alles nämlich für Dich nicht relevant.
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Stadtallendorf
Status
HPP
Du kommst leider um die sicherheitstechnische Betreuung nicht drum rum – das ist ein Muss. Eine Betreuung durch den Betriebsarzt alleine reicht leider nicht, Du brauchst auch für die weiteren Angelegenheiten eine Fachkraft für Arbeitssicherheit.
Das mag ohne diese so lange gut gehen, bis jemand dahinter kommt. Faktisch bist Du nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) leider zu diesen Aufwendungen verpflichtet und entsprechend in der Verantwortung und gegebenenfalls Haftung, wenn etwas passiert.
Hier sind einige Tipps von der BGW, um gegebenenfalls über Rahmenverträge zu günstigeren Konditionen zu kommen: https://www.bgw-online.de/DE/Arbeitssicherheit-Gesundheitsschutz/Arbeitsschutzbetreuung/Sicherheitstechnische-Betreuung/Sicherheitstechnische-Betreuung_node.html
 

hilkok

Themenstarter
Mitglied
Status
HP
Gelesen habe ich diese Seite bereits. Die Preise der Sicherheitsbeauftragten schwanken jedoch extremst stark. Ich hoffe auf Erfahrungen aus den eigenen Reihen hier, damit man mal einen groben Richtwert hat. :) Vielen Dank schonmal für Deine Rückmeldung.
 

Mora

Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Hannover
Status
HP
Ich zahle für meine Physio Praxis ca 140,- € / Jahr ich glaube TÜV Nord, sorry ich hab die Unterlagen nicht hier aber grob stimmt es :rolleyes:
 
Oben