• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Buchrezension Der richtige Umgang mit dem GebüH

jen2804

Themenstarter
Neues Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Niedersachesen
"Der richtige Umgang mit dem GebüH. Rechnungsstellung durch Heilpraktiker" von Dieter Grabow und Stefan Mair.
Erschienen 2019 im ML Verlag, 1. Ausgabe, 357 Seiten.

Die Autoren sind beide Heilpraktiker mit langjähriger Praxiserfahrung.


Nach einer kurzen Einführung wird die Geschichte des GebüH erklärt, wie eine ordnungsgemäße Rechnung durch den HP aussehen sollte, welche Auslagen berechnungsfähig sind und welche nicht.

Danach werden Hinweise und Tipps zur Diagnosestellung gegeben, was bei Fachbegriffen zu beachten ist und welche Fachbegriffe vom Leistungsträger als nicht ausreichend angesehen werden.

Computergestützte Abrechnungsprogramme werden kurz erläutert sowie die Abrechnungsmodalitäten mit den einzelnen Versicheren wie Bundesbeihilfe, Landesbeihilfe.

Ab Seite 23 geht es zu den einzelnen Gebührenziffern:
Jede Ziffer wird hier benannt und sehr gut erläutert. So wird beispielsweise erklärt, wie oft die Ziffer pro Behandlungsfall benutzt werden kann oder was es bei der Diagnosestellung zu beachten gibt, damit die Ziffer erstattungsfähig ist.
Hier finden sich durch die Erfahrungen der beiden Autoren viele praxisnahe Tipps, was mir gut gefallen hat!

Ab Seite 67 werden die Kombinationen und Ausschlüsse aller Ziffern beschrieben:
So werden zu Ziffer 1 alle Ziffern aufgeführt, die neben der 1 berechnungsfähig sind und im unteren Abschnitt, welche als Kombination nicht möglich sind, weil sie beispielsweise nur als alleinige Leistung gelten usw.
Jede Ziffer hat eine eigene Seite bekommen, was ich sehr übersichtlich finde.

Seite 103-107 beschreibt die GOÄ Entsprechungen zu den GebüH-Ziffern.

Auf den Seiten 108-118 wird der Honorarrahmen für die Leistungen aufgeführt, der 1985 durch eine Umfrage der niedergelassenen Heilpraktiker ermittelt wurde.

Von Seite 119 - 130 werden alle Leistungen des GebüH nach dem Schwellenwert tabellarisch aufgelistet. Die meisten privaten Kassen beziehen sich wohl auf diesen Schwellenwert, der den 2,3 Satz der einzelnen GOÄ Leistungen darstellt.

Seite 131-142 beschreibt auch wieder tabellarisch den Mindestsatz des GebüH, Seite 143-153 die Erstattungssätze durch die Bundesbeihilfe.

Ein Großteil des Buches wird nun durch die Erstattungssätze der Beihilfestellen der einzelnen Bundesländer eingenommen (Seite 154 - 323). Dies auch wieder in tabellarischer Form, sowie der Erstattungssätze von Bundeswehr/ Polizei und der Postbeamtenkasse (324 -346).

Auf den letzten Seiten erscheinen noch einige Rechnungsbeispiele, Honarvereinbarungen sowie Beispiele zum Mahnwesen.

Fazit: Man merkt, dass die Autoren Praxiserfahrung haben, ich kann einige brauchbare Tipps für mich mitnehmen. Gerade die Kombinationsmöglichkeiten untereinander finde ich toll, man sieht quasi auf einer Seite, was möglich ist oder eben nicht.
Das Buch bietet durch seine Kompaktheit einen guten Überblick, man findet sich schnell zurecht.
Trotzdem denke ich, dass das Buch keinen Praxiskurs zur Abrechnung ersetzen kann. Dort bekommt man einfach noch praktischeres Rüstzeug für die Praxis an die Hand. Aber als zusätzliches Tool ist das Buch auf jeden Fall sehr gut geeignet und ich werde es definitiv zur Rechnungsstellung benutzen.

Bezugsquelle: Amazon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben