• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

ical-Kalender und Android

md-bonn

Neues Mitglied
#1
Liebe Forenmitglieder,

ich versuche seit ein paar Tagen den Lemniscus-Kalender mittels einer App mit meinem Android-Kalender zu verbinden.

Bisher leider erfolglos. In Thunderbird habe ich das erfolgreich per ical hinbekommen.

Hat jemand von Euch damit Erfahrung und kann eine App empfehlen? Weiterhin ist mir immer noch nicht klar, ob man sich neben dem Link auch mit Benutzername und Kennwort anmelden muss, um den Kalender angezeigt zu bekommen.

Ich bin für jeglichen Hinweis dankbar.

Viele Grüße
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
#2
Auch wenn ich dir keine App nennen kann, kann ich dir verraten, dass kein Benutzer und Kennwort angegeben werden soll. Wir machen die Authentifizerung über ein Token


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

md-bonn

Neues Mitglied
#3
Das war die Anregung, die ich gebraucht habe. Danke Papick! Dutzende App-Ausprobierversuche mit teilweise skurrillen Ergebnissen haben letztendlich zum Erfolg geführt!

Und hiermit kann ich überglücklich verkünden:

Der Lemniscus-Kalender kann in einem Android-Kalender lesend angezeigt werden! :)

Die notwendige App heißt CalDAV-Sync. Einfach aus dem Play-Store installieren (kostet einmalig weniger als 3 Euro)

Dort muss man ein neues Konto hinzufügen - dann auf WebCal klicken und dort unter Kalenderadresse den langen Link einfügen, den man bei Lemniscus unter Einstellungen - ical-Abos finden kann. Ich habe den Link "Terminabo-URL mit Patienteninformation" genommen. Wer diesen sehr langen Link nicht abtippen möchte, kann entweder mit dem Smartphone Lemniscus öffnen und ihn sich dort kopieren oder - falls ihr auf dem Smartphone ein Emailprogramm habt - Euch den Link als Email schicken und dann kopieren.

Dann noch einen Haken bei "Separates Konto anlegen" machen. Der Haken bei "SSL verwenden" wird nach Einfügen des Links automatisch gesetzt.

In der App könnt ihr dann noch viele Einstellungen vornehmen, z.B. wie häufig synchronisiert werden soll und wieviel Tage in Richtung Vergangenheit und Zukunft - wirkt insgesamt sehr ausgereift und durchdacht.

Jetzt einfach den Standard-Kalender von Android öffnen oder einen anderen Kalender Eurer Wahl und dann solltet Ihr alle Patiententermine sehen. :)
Eventuell müsst Ihr in der Kalender-App vorher noch den Cal-DAV-Sync Kalender aktivieren, aber meistens funktioniert das auf Anhieb.

Viel Freude damit! Ein weiterer Meilenstein für die Verbreitung von Lemniscus! :)
 

HPSepp

Bekanntes Mitglied
Heilpraktiker
#4
Noch zwei Ergänzungen von mir:
Unter Einstellungen - Tokens auswählen welche Daten im Kalender zu sehen sind
dann unter
Ical-Abos sieht man dann die Kalenderadresse und einen QR Code, wenn man einen QR Code Scanner auf dem Handy installiert dann kann man die lange Adresse sehr komfortabel auslesen und in die Zwischenablage kopieren und wieder rausholen!

Herzlichen Dank @md-bonn für diesen Tip, das erspart mir einiges an Organisation der Kalender!
 

MTW

Mitglied
Heilpraktiker
#5
Das war die Anregung, die ich gebraucht habe. Danke Papick! Dutzende App-Ausprobierversuche mit teilweise skurrillen Ergebnissen haben letztendlich zum Erfolg geführt!

Und hiermit kann ich überglücklich verkünden:

Der Lemniscus-Kalender kann in einem Android-Kalender lesend angezeigt werden! :)

Die notwendige App heißt CalDAV-Sync. Einfach aus dem Play-Store installieren (kostet einmalig weniger als 3 Euro)

Dort muss man ein neues Konto hinzufügen - dann auf WebCal klicken und dort unter Kalenderadresse den langen Link einfügen, den man bei Lemniscus unter Einstellungen - ical-Abos finden kann. Ich habe den Link "Terminabo-URL mit Patienteninformation" genommen. Wer diesen sehr langen Link nicht abtippen möchte, kann entweder mit dem Smartphone Lemniscus öffnen und ihn sich dort kopieren oder - falls ihr auf dem Smartphone ein Emailprogramm habt - Euch den Link als Email schicken und dann kopieren.

Dann noch einen Haken bei "Separates Konto anlegen" machen. Der Haken bei "SSL verwenden" wird nach Einfügen des Links automatisch gesetzt.

In der App könnt ihr dann noch viele Einstellungen vornehmen, z.B. wie häufig synchronisiert werden soll und wieviel Tage in Richtung Vergangenheit und Zukunft - wirkt insgesamt sehr ausgereift und durchdacht.

Jetzt einfach den Standard-Kalender von Android öffnen oder einen anderen Kalender Eurer Wahl und dann solltet Ihr alle Patiententermine sehen. :)
Eventuell müsst Ihr in der Kalender-App vorher noch den Cal-DAV-Sync Kalender aktivieren, aber meistens funktioniert das auf Anhieb.

Viel Freude damit! Ein weiterer Meilenstein für die Verbreitung von Lemniscus! :)

Also, habe es EXAKT nach dieser Anleitung gemacht: Ergebnis => "Fehler! Anmeldung fehlgeschlagen, bitte überprüfen Sie den Nutzernamen und das Kennwort"
Haken sind wie o.g. bei "SSL verwenden" und "Separates Konto anlegen" gesetzt und bei "Anmelden" offen gelassen. Der Ical Link ist mehrfachst auf Richtigkeit überprüft.

Was mache ich denn falsch? :kopfkratz::kopfkratz::kopfkratz:


=> GELÖST: In Lemniscus war noch unter "Tokens" der Cal-Eintrag auf den grünen Punkt zu setzen!
 
Zuletzt bearbeitet:

BettinaSch

Mitglied
Heilpraktiker
#6
Ich habe gesehen, das es bei Google Calender direkt die Funktion gibt neuen Kalender per Url hinzufügen. Das habe ich mit Lemniscus gemacht. Habe bei Tokens den grünen Punkt gesetzt, die Url kopiert. Google Calender legt auch eine Kalender an, aber da stehen keine Termine drin....was habe ich falsch gemacht?

LG
Bettina
 
Oben