• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Megathema Taping

Franziska Schmidt 89

Themenstarter
Neues Mitglied
Liebes Forum,

ich setze mich gerade intensiver mit dem Thema Taping auseinander und mache eine Weiterbildung. Ich bin hier auf diese Erklärung im Netz gestoßen und würde gerne eure Meinung erfahren:

Haltet ihr es für sinnvoll, solche Herz-Tapes anzulegen?
Welche Erfahrung habt ihr bei der Anwendung?

Hier die Erklärung..

Franzi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Franziska Schmidt 89

Themenstarter
Neues Mitglied
Guten Abend,

das Thema war dort beschrieben, ich habe mich dort eingearbeitet. Der Post ist manipuliert..???? Danke, Admin - Werbelink?? Da gab es eine Erklärung zu Herz-Tapes.. Ich hatte davon auch vorher keine Ahnung, daher meine Anfrage hier..

Es handelt sich um eine Sonderform des Tapings, das sog. Organ-Taping. Nochmal - hier ist es beschrieben. Wer hat Erfahrung mit solchen Tapes?

Organ-Taping
Behandlungsziele:

  • reflektorische Tonisierung des Herzes (bei einer Leere)
  • reflektorische Sedierung des Herzes (bei einer Fülle)
Mögliche Kontraindikationen:
  • akutes Koronarsyndrom
  • Herzinfarkt
  • Endokarditis
  • Myokarditis
  • Perikarditis
  • Herzrhythmusstörungen (außer Bradykardie und Tachykardie)
  • mittelschwere bis schwere Hypertonie
  • unklare Beschwerden
Ich freue mich auf den fachlichen Austausch zu diesem überaus wichtigen Thema.

Beste Grüße

Franzi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tigs

Tina
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Saarbrücken
Therapien
Gesprächs- und Gestalttherapie, Theta-Healing, Kinesiologie, NAET, Phytotherapie
Status
HP
Hallo Franzi,

sorry, wenn es bei Dir übergriffig rübergekommen ist, aber wir haben es öfters, dass sich Personen im Forum anmelden und am ersten Tag Post's ohne viel Inhalt erstellen aber mit einem Link versehen. Backlinks werden in Suchmaschinen belohnt und so ist der Reiz groß innerhalb der vielen Foren seine eigenen Links zu streuen...
Ich habe jetzt geguckt und es ist in der Tat der gleiche Link wieder gepostet.
Was hältst Du davon, wenn Du uns erstmal erzählst, wie Deine Erfahrungen mit dem Taping sind. Den neuen Link werde ich löschen.
Du schreibst nicht viel, verlinkst eine Heilpraktikerkursseite im Forum und willst anscheinend (korrigiere mich gerne), dass wir die Seite und die beschriebene Therapieform für Dich prüfen.
Wir sind Heilpraktiker in eigener Praxis und wir geben hier gerne unser Wissen weiter - allerdings ist das ein Austauschforum in dem jeder über seine eigenen Erfahrungen berichtet.
Welche Erfahrungen hast Du denn allgemein mit Tapes und dann besonders mit den verlinkten. Hast Du dich mit dem verlinkten Unternehmen in Verbindung gesetzt? etc...
 

Franziska Schmidt 89

Themenstarter
Neues Mitglied
Hallo Tina,

danke für deine Rückmeldung. Ich werde mich hier aus dem Forum wieder abmelden und eher schauen, dass ich in den sozialen Netzwerken einen fachlichen Austausch zum Thema starten kann. Auf der Seite ist ein Video zu sehen, wie ein solches Tape angebracht wird. Aus eigenem Interesse und mit Weiterbildungsabsicht arbeite ich mich aktuell in das Thema ein. Andere Quellen habe ich online schlicht nicht gefunden. Leider entziehst du damit meinem hier gestarteten Thema die Besprechungsgrundlage.

Ich fragte mich aber letztlich, wie die von mir zitierten Kontrindikationen im Hinblick auf solche Tapes sinnvoll erscheinen können - es war für mich schlicht neu, das bei dieser Form von Erkrankung überhaupt mit Tapes gearbeitet werden kann.

Daher meine Frage zu Erfahrungsberichten. Aber belassen wir es dabei - ich versuche es an anderer Stelle.

Einen schönes Wochenende wünsche ich dennoch..
 

tigs

Tina
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Saarbrücken
Therapien
Gesprächs- und Gestalttherapie, Theta-Healing, Kinesiologie, NAET, Phytotherapie
Status
HP
Ich persönlich kenne als HP auch nur Tapes im Bereich des Bewegungsapparates und als Emotionaltaping.
Ich kann mir vorstellen, dass es dem Emotionaltaping nahekommt

Ich entziehe dem gestarteten Thema nicht die Besprechungsgrundlage, denn jeder kann Herz-Organ-Tape in die Suchmaschine eingeben. Somit ist kein Backlink gegeben und aus dem Text wird dennoch die Information freigegeben, für jeden der Interesse hat.

Es mag sein, dass Dich unser striktes Linklöschen getroffen hat - aber Du hast Dich weder im Forum vorgestellt, noch selber etwas über Dich und Deine Erfahrungen gepostet. Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche nach AUstausch in den social media.

Was die Seite angeht, so denke ich persönlich, dass Herzkrankheiten in die Hände von ausgebildeten Therapeuten gehört. Einfach ein tonisierendes oder sedierendes Tape zu kleben OHNE wirklich zu wissen was dann passiert / passieren kann, ist fahrlässig und gehört für mich nicht auf eine Werbeseite ins www
 
Oben