• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Buchrezension Nicht allein- Unterstützung von Betroffen sexueller Gewalt

Kleeblatt90

Themenstarter
Neues Mitglied
„Nicht allein- Unterstützung von Betroffen sexueller Gewalt“ aus dem Engelsdorfer Verlag von Christine Striebel mit der ISBN 9783869017679

Das ist ein Buch von einer Betroffenen für Betroffene. Die Autorin hat viele Interviews geführt im Hinblick darauf, dass beim Lesen bereits ein Gefühl entsteht, dass es auch andere gibt. Ich finde es nicht so trocken wie sonst Fallbeispiele, Leserstimmen etc. aus ähnlichen Büchern. Die Gliederung ist entsprechend der Phasen unterteilt, die Zeit vor der Erinnerung, Zeit der Aufarbeitung… für den Leser der mitten im Prozess drin steckt somit passend. Wer sich unsicher ist, sollte unbedingt bei der Leseprobe ein Blick ins Inhaltsverzeichnis werfen.

Was ich toll finde sind sehr viele brauchbare Übungen für sich selbst zum mitmachen. Es ist wie ein Best off von mehreren Ratgeberbüchern- nur besser. Die Arbeit mit dem inneren Kind wird hier auch sehr gut dargestellt. Es ist für Laien geschrieben worden, Psycho Modelle sind kurz dargestellt und Fachwörter mit Sternchen erklärt. Es ist einfach erklärt und gut recherchiert.

Mit weiterführenden Kapiteln wie „Hilfe und Unterstützung aus dem Umfeld“; „Verantwortung der Gesellschaft“ oder „was sich Betroffene von ihrem Umfeld wünschen“ ist das Buch auch für Menschen lesenswert die beruflich damit zu tun haben.

Ich bin auch über den Berufsweg zu dem Buch gekommen und empfehle es auch Kollegen immer gerne weiter. Bemerkenswert an dem Buch sind 2 Dinge, welche bei ähnlichen Büchern sonst immer weniger Platz eingeräumt bekommen. Der Anhang mit vielen Beratungsstellen, Websites, Notrufnummern und weiterführender Literatur und der Weg in eine Psychotherapie. Das ganze Antragsverfahren bezüglich der Krankenkasse, Kostendeckung wird sehr gut dargestellt und ein paar Kniffe bei der Beantragung werden sogar auf das Opferentschädigungsgesetz wird eingegangen. Das Kapitel zu Therapiemöglichkeiten ist wirklich gut dargestellt für ein „Nicht Fachbuch.“ Mit 14,00 Euro ist auch erschwinglich.

Ein wirklich tolles Buch

Für Patienten und HP

Bezugsquelle: Amazon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben