Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung
    Information ausblenden
  3. Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
    Information ausblenden
Information ausblenden
Hallo Gast, erfahre wie du das Forum unterstützen kannst und welche Vorteile du dadurch erhälst: Jetzt informieren
Information ausblenden
Herzlich Willkommen auf Heilpraktiker-Foren




Zur kostenlosen Registrierung


Praxisbezeichnung

Dieses Thema im Forum "Gesetze" wurde erstellt von Mike1976, 13. Juni 2017.

  1. Mike1976

    Mike1976 Aktives Mitglied Heilpraktiker

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Status:
    HP
    Ich schon wieder...sorry.
    Es tun sich nach bestandener Prüfung echt viele neue Fragen auf. ;)

    Darf man seine Praxis z.B.

    Praxis für Komplementärmedizin
    Name
    Heilprakitker

    oder
    Praxis für Schmerztherapie und Psychosomatik
    Name
    Heilpraktiker

    nennen? Das sind jetzt nur Beispiele.
    Es gibt gewissen Einschränkungen, die kenne ich soweit.
    Finde nur nicht so viel dazu.

    Grüße.
     
  2. Henry.H

    Henry.H HPP + Hypnotherapeut Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Status:
    HPP
    Beides geht.
     
  3. dpleiss

    dpleiss Mitglied Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Status:
    HPP
    geht gar nicht ;-)
     
  4. Henry.H

    Henry.H HPP + Hypnotherapeut Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Status:
    HPP
    Stimmt
     
    tigs gefällt das.
  5. Mike1976

    Mike1976 Aktives Mitglied Heilpraktiker

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Status:
    HP
    Oha.
    Wenn man beim Praxisschild nicht aufpasst...
    Egal, ist ein neuer Beruf. Heilpra-kiter
     
  6. tigs

    tigs Tina Mitarbeiter Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Status:
    HP
    Das ist mir bei meinen ersten Schildern passiert...
    Beim ersten Entwurf stand der Heilpraktiker drauf...
    dann ist er "verloren" gegangen :eek:... und die Schilder wurden gedruckt :cry:...
    Dann wurde der Heilpraktikerschriftzug nachträglich noch auf die Schilder draufgeklebt. Nur die Buchstaben, ganz fein. Wer es nicht wusste, hat es nicht gesehen :)
    Also: immer schön ALLE Entwürfe genau überprüfen :coffee:
     
    dpleiss und Henry.H gefällt das.
  7. Manfred Lobstein

    Manfred Lobstein Bekanntes Mitglied Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    4. September 2012
    Status:
    HP
    Ich kannte einen Kollegen, der hatte folgendes auf seinem Praxisschild stehen:

    "Heilpraktiker, Homöopathie, Allopathie:kopfkratz:....
     
  8. dpleiss

    dpleiss Mitglied Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Status:
    HPP
    Paktkitter : eingeschränkt auf das Gebiet der Paarberatung
     
    Katrin Wiesneth, tigs und apolin gefällt das.
  9. Henry.H

    Henry.H HPP + Hypnotherapeut Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Status:
    HPP
    Vielleicht braucht Mike einfach nur eine neue Tastatur...

    Neben „Heilprakitker“ finden sich in seinen Beiträgen noch Wortneuschöpfungen „Telefondiesnt“, „etaige“ u.a. :D

    Also ehrlich: mit seiner Tastatur würde mir das auch passieren [​IMG]

    tastatur.jpg
     
  10. RWH

    RWH Rudolf Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Status:
    HP
    Man ist bei dem Namen recht frei. Wichtig ist, dass keine Spezialisierung (wie Zentrum für...) verwendet wird (außer, es ist dann wirklich ein Zentrum) und dass immer der Heilpraktiker genannt wird, damit niemand auf die Idee kommt, es wäre eine Arztpraxis. Bei Spezialisierungen kann es einem passieren, dass man abgemahnt wird, außer man kann die Spezialisierung belegen.
     
  11. MTW

    MTW Neues Mitglied Heilpraktiker

    Registriert seit:
    2. August 2017
    Status:
    HP
    Darf denn im Logo zB "Naturheilpraxis [mein Name]" stehen? Gilt das schon als Spezialisierung?
    Und was ist mit nur "Praxis [mein Name]"?
     
  12. Henry.H

    Henry.H HPP + Hypnotherapeut Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Status:
    HPP
    Sofern immer Heilpraktiker dabei steht, kein Problem.
     
  13. MTW

    MTW Neues Mitglied Heilpraktiker

    Registriert seit:
    2. August 2017
    Status:
    HP
    Und das "Heilpraktiker" muss auf allen Dingen stehen? Also Praxisschild, Internetseite, visitenkarten, Geschäftspapiere, Flyer.

    Also zB:
    "Praxis für Osteopathie und Akupunktur
    [mein name]
    Heilpraktiker"

    ?
     
  14. tigs

    tigs Tina Mitarbeiter Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Status:
    HP
  15. Manfred Lobstein

    Manfred Lobstein Bekanntes Mitglied Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    4. September 2012
    Status:
    HP
    Früher war es statthaft, bis zu 5 Therapieanwendungen auf dem Praxisschild aufzuführen.
    Z.B.: Akupunktur, Neuraltherapie, Homöopathie, usw.
    Ist das heute auch noch möglich?
     
  16. Henry.H

    Henry.H HPP + Hypnotherapeut Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    21. März 2014
    Status:
    HPP
    M.W. gibt es aktuell keinerlei gesetzliche Beschränkungen mehr. Werbetechnisch gesehen 'ist weniger jedoch mehr'.
     
  17. Manfred Lobstein

    Manfred Lobstein Bekanntes Mitglied Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    4. September 2012
    Status:
    HP
    Der Meinung bin ich auch.
     
  18. tigs

    tigs Tina Mitarbeiter Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Status:
    HP
    Außerdem stellt scih die Frage, ob die Patienten Therapien suchen oder Hilfe für/gegen eine bestimmte Erkrankung...
    ...und die in der Praxis angewandten Therapien unterliegen einem Wandel - und wenn nur durch Einschränkung durch den Gesetzgeber wie zB bei der Neuraltherapie.
    ...aber auch durch eigene Entwicklung und Vorlieben
     
  19. RWH

    RWH Rudolf Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Status:
    HP
    Ich bin überhaupt nicht begeistert, wenn Patienten nach einer konkreten Therapie fragen, denn meist stellt sich heraus, dass es gerade die ist, die ihnen am wenigsten nützt.
     
    Passione und tigs gefällt das.
  20. tigs

    tigs Tina Mitarbeiter Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Status:
    HP
    Stimmt. Aber das Fragen ist ja erlaubt, solange Du als Therapeut die Führung übernimmst. Ich habe bisher dann immer die aus meiner Sicht passende Therapie angewendet und dieses auch vermitteln können
     
    Passione gefällt das.

Diese Seite empfehlen