• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Buchrezension PRP Plättchenreiches Plasma in der kurativen und ästhetischen Medizin

Passione

Marta
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
#1
PRP Plättchenreiches Plasma in der kurativen und ästhetischen Medizin
Andrea Manca. Kerstin Holdt, ML Verlag, 204 Seiten.

Das Buch hat den Anspruch, von der Wirkung, PRP-Herstellung aus Eigenblut, über den vielseitigen Einsatz bis hin zu möglichen kombinierbaren Begleittherapien, zu informieren.

Die Einleitung des 204 Seiten umfassenden, gut gegliederten Buches, erklärt, dass sich diese Methode die Wirkung körpereigener Wundheilungs- und Wachstumsfaktoren zu nutze macht. Und dass es sich um eine lokal wirkende Methode handelt, also noch regenerierendes Gewebe vorhanden sein muss.

Dann folgt etwas zur Geschichte des autologen Eigenbluts. Die vielfachen Indikationen für den Einsatz des PRP sind insbesondere bei Kieferchirurgen, Zahnmedizinern, Heilpraktikern und Veterinären gegeben.

Als nächstes folgt ein kurzer Abriß über die Studienlage. So bietet das PRP ein breites Anwendungsspektrum gerade bei fast allen chirurgischen Indikationen, vor allem aber bei akuten und chronischen Wundheilungsstörungen.

Bei anderen Studien über Haarverlust und Antiaging-Gesichtsbehandlungen konnten ähnliche, ausschließlich positive Ergebnisse, was die Wirksamkeit des PRP angeht, beobachtet werden.

Im nächsten Kapitel werden die Wirkungsfaktoren des PRP genauer betrachtet und ausführlich erläutert.
Auch wenn die genauen Abläufe und potentiellen, weiteren Wirkungen derzeit nicht im Einzelnen erforscht sind, ist es wichtig zu wissen, dass bei einer Verletzung schon immer die Blutplättchen eine entscheidende Rolle bei der Blutung und Wundheilung gespielt haben.

Aktivierung von Wachstumsfaktoren
In diesem Abschnitt wird genau erklärt, welche Verfahren des PRP einen Einfluß auf die Optimierung der Wachstumsfaktoren haben und wie sie angewandt werden können. Es gibt hier mehrere Möglichkeiten, die im Buch genau erklärt werden. Es folgen zusätzlich dazu mehrere gut verständliche Fotografien.

Praktische Durchführung von PRP
Es folgt eine genaue mit Fotos bebilderte Erklärung, was beim Herstellen eines PRP notwendig ist. Alles ist sehr gut nachvollziehbar.

Danach noch in einem Extrapunkt die möglichen Zusätze zum Plasma, wie z.B. Organpräparate oder Procain und was diese dann jeweils zusätzlich im Gewebe bewirken, ebenfalls bebildert.

Ebenfalls wird erklärt, dass man bei allen Applikationen von PRP durchaus die Ausleitungsverfahren, begleitende Infusionen, orthomolekulare Mitbehandlung, Ess- und Trinkgewohnheiten nicht außer acht lassen sollte, denn diese unterstützen den Heilungsverlauf zusätzlich sehr positiv.

Basistherapie Bewegungsapparat
Es folgen hier gute Anregungen zu begleitenden Kurzinfusionen mit verschiedenen Präparaten, die aber auch s.c. oder i.c. gespritzt werden können.

Symptombezogene Therapie Bewegungspaparat
Hier folgen auch einige invasive Präparatempfehlungen, mit ausführlichen Erklärungen der Wirkungsweisen auf die Strukturen.

Das nächste Kapitel ist der Basistherapie Haut und Haare gewidmet:
Auch hier erfolgen einige gute Möglichkeiten, PRP zusätzlich mit Kurzinfusionen je nach Wirkungswunsch zu unterstützen.

Symptombezogene Therapie Haut und Haare
Interessante Aufführung von Vitaminen, Organpräparaten, homöopathischen Mitteln, die sich auch positiv zusätzlich auf diese Problembereiche auswirken können

Dann folgt das Kapitel Ergänzende Therapien
Dort sind dann alle aufgeführt, die wir schon aus unserer täglichen Naturheilpraxis kennen, wie Ausleiten, Darm sanieren, Lebensweise für mind. 6 Wochen umstellen und als Empfehlung Solunate von der Firma Soluna unterstützend verordnen. Erklärung der empfohlenen Solunate folgt auch und auch deren Wirkungsweise. Als Alternative zur Regulation des Bindegewebes (Matrix) ist ersatzweise auch das Entoxin Set von Meckel/Spenglersan empfohlen und dessen Wirkung/Indikationen erläutert.

Es folgen Kapitel,über Darmsanierung mit Tee-Rezept und Vorschlägen zur medikamentösen Unterstützung, Entsäuerung,orhomolekularer Nahrungsergänzung mit guten Erklärungen der Wirkungsweise im Organismus.

Therapieschemata

Es folgen im nächsten Kapitel gut nachvollziehbare Therapieschemata für Arthrose, Rheuma, Antiaging, Akne, unterstützt jeweils mit Teerezepten.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen
In diesem Kapitel wird auf mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen für das PRP eingegangen. Subcutan angewendet gibt es keine nennenswerten Nebenwirkungen, vorausgesetzt, es wird unter der Berücksichtigung der Hygiene bei invasiven Tätigkeiten gearbeitet.

Bei Zusätzen muss man auf allergische Dispositionen achten! Bei Hyaluronsäure als Zusatz auch auf deren mögliche Nebenwirkungen. Ähnliches muss bei Procain als Zugabe berücksicjtigt werden.

Es wird auf die Möglichkeit von entstandenen Hämatomen, Rötungen und Schwellungen bezug genommen, die jedoch spontan nach wenigen Tagen bis Wochen abheilen, je nach Häufigkeit der Anwendung und der Abgabe-Menge.

Der nächste, reich bebilderte Abschnitt handelt von Anwendungsbereich von PRP
Es folgen Erklärungen, dass der Anwendungsbereich folgende wichtigste Einsatzgebiete in der Human- Zahn- und Veterinärmedizin bei u.a.

    • Muskel- und Sehnenverletzungen​
    • Sehnenentzündungen​
    • Zahnimplantaten​
    • Schlecht heilenden Wunden​
    • Frakturbehandlungen​
    • Arthropathien​
    • OP postoperativ​
    • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises​
    • Regeneration der Schilddrüse​
    • Augenerkrankungen​
    • Hauterkrankungen​
    • Hauttransplantationen​
    • Medizinische Ästhetik​
    • Haarausfall​
  • Es folgen zahlreiche Photodokumentationen, welche Bereiche man wie mit dem PRP und ggf. Zusätzen behandeln kann und wie man dabei vorgeht
  • Zum Abschluss ist ein ganzes Kapitel alleine der Behandlung und dem Komplikationsmanagement gewidmet.
    Darin findet man hilfreiche Unterstützung bei Fragen der Abklärung der Erwartungen, Untersuchung, Behandlungsplan, Aufklärungsgespräch, Dokumentation, Anästhesie und deren Möglichkeiten insb. Im Kopfhautbereich, eine Checkliste zur Durchführung der Behandlung, Komplikationen und -Management. Im Anhang findt man dann auch nich diverse Dokumentationsbögen, wie Einverständnniserklärung, Fragebogen, und Muster der Patienteninformation.​

Alles in allem ein sehr interessanter, großer und sicher auch sehr wirkungsvoller Einsatzbereich mit den Möglichkeiten des PRP, der uns Heilpraktikern jedoch leider aufgrund des „geisternden“ Transfusionsgesetzes wohl vorenthalten bleiben wird.

Wer sich für die Methode privat, um es vielleicht bei sich selbst oder nahen Familienmitgliedern anzuwenden, interessiert, wird sicher nicht enttäuscht sein, sich dieses gut gelungene und praxisnahe Buch zuzulegen. ganz sicher ersetzt es nicht die Ausbildung in PRP, aber als Nachschlaglektüre, wenn man eine Ausbildung absolviert hat oder auch bei Interesse, wie das Ganze überhaupt abläuft, ganz bestimmt zu empfehlen!

Bezugsquelle: Amazon
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben