• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Buchbesprechung Schnelles Denken, langsames Denken (Daniel Kahneman)

Carola Seeler

Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Lübeck
Status
HPP
Hallo Carola,

P.S. das gilt natürlich alles für beiderlei Geschlecht ...
Moin Kai, gerade von Lumbagoschmerzen gequält im Büro sitzend mit 6 Stunden Bahnfahrt gen Norden vor mir, bin ich äußßßßerst offen :):) für abseitige Gedanken:

wir waren ja beim "automatischen Denken (und Handeln)". Hat mal jemand ernsthaft versucht, in ihrem täglichen Leben alles in der weiblichen Form auszudrücken, OHNE dabei in Schweirigkeiten zu geraten? Das tut fast - meine Erfahrung - körperlich weh, dieses zu tun, so sind wir konditioniert und - ich liebe diesen englischen Begriff - jump to conclusions.

Und noch etwas hast du IMO sehr wichtig angesprochen: WAS ist eine realistische Einschätzung?? Und wie kann man sie erlangen? Wenn ich die Verbindung zum obigen herstelle, dann ist es ergo wichtig, unsere "Ergebnisse" jeweils noch einmal einem Scan und Check zu unterziehen (so eine Art Virenprogramm durchlaufen zu lassen :)), wobei "kritisch" NICHT = negativ bedeutet.

Liebe Grüße (und noch ein Teeee...)
Carola
 

kapinnow

Themenstarter
Moderator
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Region Heilbronn/Ludwigsburg
Status
HPP
Hallo zusammen,
als Ergänzung hier ein hübscher Link zu einem sogenannten Werkstattgesprächs der BZgA mit Hochschulen. Thema: "Neuroscience – Beiträge der Neurowissenschaften für Prävention und Gesundheitskommunikation". Sehr spannend im Hinblick auf die Frage, was die neuen Neurowissenschaften schon bzw. eben noch nicht erreichts haben und eine Menge Bezüge zu System 1 und System 2, und wie die zur wohlwollenden, gesundheitsfördernden "Manipulation" genutzt werden können.
Liebe Grüße
Kai
 

kapinnow

Themenstarter
Moderator
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Region Heilbronn/Ludwigsburg
Status
HPP
Allerdings. Geht langsam in die Sättigung - Stagnation auf hohem Niveau.
 

hein81

Neues Mitglied
Der Ball kostet dann 5 Cent, ist doch einfach, das weiss doch jeder Heilpraktiker ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B10115

Neues Mitglied
Die Sache mit dem Weiß ist ein wichtiges Beispiel für den Bahnungseffekt. Das wird auch sehr intensiv in mehreren Episoden von Kahneman behandelt. Doch zunächst noch etwas mehr zum Verständnis des automatischen Denkens. Es beschäftigt sich auch mit sehr rationalen Dingen. Ein solches Beispiel ist dieses hier:
... der Ball kostet 0,05 EUR ;-)
 
Oben