• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Wie lange dauerte es bis ihr Euch entschieden habt Heilpraktiker zu werden?

Sue00

Themenstarter
Neues Mitglied
Seit kurzem mach ich mir Gedanken ob ich Heilpraktiker werden soll. Ich hatte das schon früher mal im Kopf aber eher nur oberflächlich aber jetzt hab ich mir schon Infomaterial bestellt.

Wie lange hat es für Euch gedauert bis ihr diese Entscheidung getroffen habt? Und habt ihr es dann auch gleich ohne Pause durchgezogen oder hattet ihr auch Unterbrechungen.

Ich muss zugeben ich hab auch etwas Angst davor. Es ist schon lange her dass ich mich über Jahre hinweg einen Stoff gewidmet habe und den auch zu erlernen. Kurze Sachen sind kein Problem aber ich habe auch ein wenig vor meiner eigenen Disziplin Angst. Werde ich es durchhalten über Jahre hinweg etwas zu lernen.

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

Liebe Grüße
Susanne
 

tigs

Tina
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Saarbrücken
Status
HP
WANN fängt die Überlegung an?
Ich habe in den 90er Jahren angefangen selber zum HP zu gehen, kleine Seminare zu besuchen, an mir auszuprobieren...
2004 wurde ich Mutter und habe mein Kind von Geburt an nur naturheilkundlich behandeln lassen und mein Wissen vertieft und weiter an mir Erfahrungen gesammelt, im Eigenversuch sowie in Therapie bei HPs
Als mein Sohn 3 war, wollte ich das erste Mal durchstarten. Ich habe mich dann von Injektionstechniken abhalten lassen... die Fremdbetreuung meines Sohnes ist damals auch gescheitert.
Als mein Sohn dann 5 1/2 war habe ich mit dem HP begonnen.

Lernen, Zeitwaufwand, fremde Disziplinen machen mir keine Angst. Ich habe den staatl. geprüften Techniker in 4 Jahren Abendschule, den techn. Betriebswirten in 2 Jahren Wochenendschulungen, jeweils neben Vollzeitjob gemacht. Ich liebe es in viele verschiedenen Materien und Weltsichten einzutauchen. Jede meiner Disziplinen braucht eine andere Denke und es ist/war immer wie Hirn umschalten und andersdenken. Heute verbinde ich viele Bereiche und liebe es interdisziplinär an die Themen heranzugehen. Das habe ich durch die verschiedenen Ausbildungen gelernt.

Wenn ich für mich JA zu einer Ausbildung sage, dann ziehe ich sie auch durch. Wenn es ein Jein oder Jain ist, dann zögere ich vor Beginn...
 

ibh

Dieter
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Wuppertal
Status
HP
Eigentlich hatte ich es nicht vor .. Aber weil mein bisheriger Beruf und die Arbeitstelle in Gefahr war abgebaut zu werden, habe ich mich mit Hilfe von Tom Diesbrock: Ihr Pferd ist tot? Steigen Sie ab! Wie Sie sich die innere Freiheit nehmen, beruflich umzusatteln aufgemacht herauszufinden, was ich denn will. Nach einem halben Jahr intensiver Arbeit siehe da: Es wurde ganz klar der HP. Herrje, bin ich froh, dass ich das durchgezogen habe. Dreineinhalb Jahre bei voller Berufstätigkeit und im "fortgeschrittenen Alter" war schon ein ziemlicher Hammer. Jetzt bin ich glücklich.
 
Oben