• Es gibt wieder freie Werbeplätze auf Heilpraktiker-Foren Nähere Informationen unter Werbung
    --> Zielgruppenorientierte Werbung <--
  • Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Anerkennung Zweitausbildung Steuer

Annispell

Themenstarter
Mitglied
Heilpraktiker
Therapien
praktisch integrative Kognitive Verhaltenstherapie (piKVT) ,Hypnose, AT, PMR
Status
HPP
Hallo zusammen,

wollte mal in die Runde fragen, wie bei Euch das Finanzamt Eure Ausbildung bei der Lohnsteuererklärung anerkennt.
Meine Ausbildung zum HPP zählt, nachdem ich bereits eine Ausbildung habe, nach dem aktuellen Stand als Zweitausbildung und kann demnach als Werbungskosten abgesetzt werden. (letztes Jahr hatte ich es versehentlich als Sonderausgaben abgesetzt, was aber dennoch voll anerkannt wurde, obwohl es keine Erstausbildung war. Dem FA ist dadurch aber kein Schaden entstanden :) )
Nun will ich die Ausgaben dieses Mal aber richtigerweise in die Werbungskosten eintragen. Allerdings habe ich ein wenig im Internet recherchiert und auch ein paar Beispiele gefunden, bei denen das FA die Kosten der HP- Ausbildung nur als vorweggenommene Betriebsausgaben anerkannt hat.
Wie war das bei Euch? Danke schon mal für eine Rückantwort :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Praxis mit Erfolg
Hier findet ihr empfehlenswerte Bücher für die Vorbereitung zum Heilpraktiker
Pflanzliche Virenkiller. Immunstärkung und natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen.: Heilkräuter, die helfen, wenn konventionelle Virenmittel nicht mehr wirken.
Oben