• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Patientys Klientys Kundys Befunde / Anamnesen in Lemniscus erstellen

diddi9583

Themenstarter
Neues Mitglied
Hi.
Ich bin gerade am überlegen, zukünftig mit lemniscus zu arbeiten. Ein Knackpunkt wäre für mich allerdings die Integration bzw Erstellung von Befunden für Patienten. Wie macht ihr das?
Einfach alles eintippen, finde ich für die regelmäßige Doku ok aber für umfangreiche Erstbefunde doch zu umständlich und unübersichtlich.

Gruss
 

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Neu-Ulm
Therapien
Ortho-Bionomy®, Dorn-Breuss, FRZ nach Marquardt, NLP,
Status
HP
Hi Diddi,

das handhabt jeder anders. Es gibt Therapeuten, die füllen das direkt an einem Tablet aus und haben dann ein PDF zum hochladen. Andere wiederum, mich eingeschlossen, scannen einfach das Handgeschriebene ein und laden es dann hoch. Das geht glücklicherweise mit Murxy! recht flott und dauert nur Sekunden.

Sicherlich gibt es noch ein paar wenige, die es abtippen, das ist in der heutigen Zeit aber nicht mehr notwendig.

Den Anamnesebogen könntest du beim Erstkontakt via PDF/Eversign vom Patient direkt zu Hause ausfüllen lassen und hättest somit schon sehr viele Informationen direkt in Lemniscus vorliegen.
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Ort
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Einige nutzen Tools wie Textexpander und haben dort Vorlagen abgelegt. Diese können per Kürzel abgerufen werden. Darüber lassen sich größere Vorlagen wie oft verwendete Textbausteine ablegen und abrufen.

Das ist übrigens der Grund, warum wir keine Textbausteine anbieten: es gibt Tools, die können es erstens besser und zweitens Systemübergreifend.

Mit Systemübergreifend ist gemeint, dass man das Tool auch für Textbausteine für andere Webanwendungen, eMails und auch in der Textverarbeitung verwenden kann.

Dinge wie ein Tool für Textbausteine und ein Passwordmanager gehören mMn auf jeden Rechner. ;)
 

diddi9583

Themenstarter
Neues Mitglied
Einige nutzen Tools wie Textexpander und haben dort Vorlagen abgelegt. Diese können per Kürzel abgerufen werden. Darüber lassen sich größere Vorlagen wie oft verwendete Textbausteine ablegen und abrufen.

Das ist übrigens der Grund, warum wir keine Textbausteine anbieten: es gibt Tools, die können es erstens besser und zweitens Systemübergreifend.

Mit Systemübergreifend ist gemeint, dass man das Tool auch für Textbausteine für andere Webanwendungen, eMails und auch in der Textverarbeitung verwenden kann.

Dinge wie ein Tool für Textbausteine und ein Passwordmanager gehören mMn auf jeden Rechner. ;)
Besten Dank für den Tipp. Schau ich mir mal an.
Wäre es nicht ne Idee, die Möglichkeit zu schaffen, dass man PDF Formulare in Lemniscus ausfüllen und ausgefüllt speichern kann?!
Fänd ich irgendwie die einfachste Lösung. switche immer ungern zwischen programmen hin und her
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Diddi,
Bei TextExpander switched Du nicht wirklich zwischen den Programmen hin und her. TextExpander arbeitet ähnlich wie eine Autokorrektur, d.h. Nach einem Kürzel gibt ersetzt TextExpander automatisch das Kürzel durch den gewünschten Text. Das ist effizient und schnell. Der Vorteil ist für mich, dass ich dieses Kürzel halt in anderen Programmen auch griffbereit habe.
 

diddi9583

Themenstarter
Neues Mitglied
Adrian Anjaneya besten dank. meinte damit auch eher programme um pdfs auszufüllen oder handgeschriebene befunde einzuscannen.
meine anamnesen sind halt seeeeehr ausführlich (60-90 min) da brauch ich schon ein schema, an dem ich mich entlang hangel. einfach nur in die doku schreiben, selbst mit textbausteinen hilft mir da nicht weiter. gruss
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
diddi9583: kennst Du schon die Murxy Funktion von Lemniscus? Hier kannst Du Dein Handy nutzen, um solche handgeschriebenen Befunde in die Patientenakte bequem und einfach hochladen. Murxy speichert dieses JPG oder PDF als in einem Art „Zwischenhirn/ Zwischenspeicher“. Innerhalb der Patientenakte/ Notizen etc kannst Du diese Datei bequem per klick zu ordnen.

Schau mal hier, für Infos rund um Murxy: https://helpdesk.lemniscus.de/hc/de/articles/4407216819986-Murxy-Helfer-auf-dem-Smartphone
 

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Neu-Ulm
Therapien
Ortho-Bionomy®, Dorn-Breuss, FRZ nach Marquardt, NLP,
Status
HP
meine anamnesen sind halt seeeeehr ausführlich (60-90 min) da brauch ich schon ein schema, an dem ich mich entlang hangel. einfach nur in die doku schreiben, selbst mit textbausteinen hilft mir da nicht weiter. gruss

Dazu habe ich etwas in folgendem Beitrag geschrieben: Thema 'Die (fast) papierlose Praxis' https://www.heilpraktiker-foren.de/threads/die-fast-papierlose-praxis.28267/

Geht entweder in der laminierten Version oder mit Rocketbook und Frixion Stiften
 

Petra Ochs

Heilpraktikerin, Dozentin, Autorin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Psychologische Beraterin, Dozentin
Status
HP
TextExpander hab ich auch, aber ich werde es wieder kündigen.

Sobald das Programm aktiv ist, habe ich massive Probleme mit Word, es hängt sich ständig auf und auch ansonsten habe ich das Gefühl, der Computer arbeitet deutlich langsamer (obwohl ich ne "Rennmaschine" von PC hab). Aber TextExpander bremst diesen sowie den Laptop massiv aus in Kombi mit geöffnetem Word. Leider.
 

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Neu-Ulm
Therapien
Ortho-Bionomy®, Dorn-Breuss, FRZ nach Marquardt, NLP,
Status
HP
TextExpander hab ich auch, aber ich werde es wieder kündigen.

Sobald das Programm aktiv ist, habe ich massive Probleme mit Word, es hängt sich ständig auf und auch ansonsten habe ich das Gefühl, der Computer arbeitet deutlich langsamer (obwohl ich ne "Rennmaschine" von PC hab). Aber TextExpander bremst diesen sowie den Laptop massiv aus in Kombi mit geöffnetem Word. Leider.
Lass mich raten: du nutzt Windows?

Ich nutze schon länger Text Expander auf mehreren Rechnern* und kann keine Geschwindigkeitsverluste feststellen.

* langsames Systeme (Chromebook, altes Android Tablet, Ipad)
schnelles System (Linux)
und auf einem MacBook Air.
 

diddi9583

Themenstarter
Neues Mitglied

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Neu-Ulm
Therapien
Ortho-Bionomy®, Dorn-Breuss, FRZ nach Marquardt, NLP,
Status
HP
Aber laminierte Zettel, Folienstifte und fotografieren ist nicht mein Anspruch den ich 2022 an eine Softwarelösung habe.

Für den Zweck gibt es dann ja Tablets mit Stift. Denn du hast ja oben etwas von handgeschriebenen Befunden geschrieben.
 

jeabey

Neues Mitglied
Hi Jochen.
Danke für deine kreativen Ideen. Aber laminierte Zettel, Folienstifte und fotografieren ist nicht mein Anspruch den ich 2022 an eine Softwarelösung habe.
Lg
Ich löse das aktuell so, dass ich meine Anamnese und ein Verlaufsblatt in lemniscus als Dokumentenvorlage hochgeladen habe. Vor dem Termin lade ich es für den Patient herunter, öffne es in Notability, kann alles aufschreiben und dann über die "Teilen" Funktion von Notability sichern und in lemniscus wieder hochladen. So habe ich immer meine eigene Vorlage und kann handschriftlich Anamnese oder Verlaufsdoku machen. Klein bisschen umständlich vielleicht, aber läuft.....
 

AlRoMa

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

ich möchte (mehrere) Umfragen zur Anamnese erstellen - also die schon vorab ausgefüllt werden können. Aktuell arbeite ich mit einem externen Fragebogen in Kooperation mit einem Kollegen. Er hat das ganze auf Jotform aufgesetzt. Am Ende gibt es eine E-Mail mit den Ergebnissen. Alles etwas kompliziert und ob dabei alle DSGVO-Kriterien eingehalten werden können ist auch fraglich.

Jetzt möchte ich mich auf die Suche nach einem Anbieter machen, mit dessen Leistung ich DSGVO-Konform online Anamnesebögen erstellen kann - im besten Fall auf meiner Wordpress-gehosteten Website integrieren kann und im allerbesten Fall einen möglichst einfachen Import der Daten, mit wenig Speicherbedarf, in die Lemniscus Patientyakte durchführen kann.

Gibt es dafür schon Pläne, Ideen, oder vielleicht sogar Lösungen?

Der Funktionsumfang von Eversign langt für einen ausführlichen Fragebogen leider nicht aus - zudem funktioniert der Service nur sehr mau auf Smartphones... Super wäre es beispielsweise Fragen aufgrund von vorherigen Antworten ein- bzw. auszuschließen.

Würde mich mega freuen, wenn sich hier gemeinsam Lösungen finden lassen.

Beste Grüße Alex
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Alex
Das verstehe ich durchaus. Hatte mir auch mal überlegt, den Anamnesebogen als eine Art online Fragebogen zu machen. Bin davon wieder abgekommen, den spätestens bei den Ausmal-Bildchen scheiterte ich.

Also habe ich nun den Anamnesebogen als pdf auf meiner Webseite hinterlegt und mit der Terminbestätigung zum Ersttermin erhalten die Patienten diesen Link in der Email. So können die Patienten den Anamnesebogen runterladen und ausfüllen. Über das Lemniscus Dashboard laden die Patienten dann den Anamnesebogen wieder hoch. So ist er gleich in der Patientenakte integriert.


Funktionalität: kommt auf die Fähigkeiten des Patienty an… Es gibt so Menschen, die laden dann jede Seite als jpg einzeln hoch… Modernere Patienten laden ein PDF hoch. Das benötigt dann auch weniger Speicherplatz.

Viele Grüße
Adrian
 

eve

Lucia
Heilpraktiker
ich glaube, meine Frage könnte gut zum Thread passen :)
Bei jedem Termin trage ich die jew. Behandlung in das Notizfeld beim jew. Termin ein.
Wenn ich mir die Termindokumentation ansehe, wird nur der jew. Termin gezeigt.

Oft würde ich aber gerne nach "etwas" suchen, das an einem "X Termin" passiert ist, jedoch ohne zu wissen, wann es war - zB etwas, das der Patient gesagt hat - oder eine bestimmte Punktekombination, die ich akupunktiert habe.

Welche Möglichkeit haben wir, um "in allen Terminen" zu suchen, bzw. alle Notizen gleichzeitig zu sehen?

(Ich habe übrigens gerade gesehen, dass die Suche nicht einmal bei einem einzigen Termin funktioniert (über dem Notizfeld, rechts, steht "Suchtext: ... " . Wenn ich damit ein Wort suche, das offensichtlich im Notiz vorkommt, ergibt sich kein Treffer)

Danke schon mal für eure Antworten :)
 

eve

Lucia
Heilpraktiker
hallo Adrian,
das geht bei mir leider nicht. In der Patientenübersicht , nach dem oberen Reiter Überblich und Route, ist der Reiter "Termine": Hier sieht man die Notizen der Termine, jedoch klein und umständlich zu lesen.

Wenn ich auf den Reiter "Notizen" und dann links auf "Notizen-Lesemodus" klicke, sehe ich nur meinen Text zum heutigen Termin.

Wovon hängt es ab? Muss man etwas besonderes machen, damit die Notizen tatsächlich angezeigt werden?
Und wie kann man darin suchen? (die Suche funktioniert nicht einmal bei einem einzigen Termin (über dem Notizfeld, rechts, steht "Suchtext: ... " . >> Wenn ich damit ein Wort suche, das offensichtlich im Notiz vorkommt, kommt nichts 😒)

Danke dir 😊
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Eve/ Lucia,

stelle mir gerade die Frage wie Du die Notizen angelegt hast? Bzw. wann schreibst Du die Notizen?

Suchfunktion: Während des Tippens von Buchstaben zu Buchstaben werden die Notizen schon durchgescannt und teilweise ausgeblendet. Also bei mir funktioniert es.

Anmerkung: Du kommst in den Notizen-Lesemodus, wenn Du im Terminplan auf den Termin des Patienten gehst und dort die gelbliche "Banderole" antippst. Das Feld mit dem Häuschen, Koffer, Tel Logo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben